Freitag, 13. Juni 2014

Rezension zu Take a Chance - Begehrt

 

Take a Chance - Begehrt

Abbi Glines
Erschienen im Piper Verlag
 
 
Klappentext
Als Harlow von ihrem Vater nach Rosemary Beach geschickt wird, um bei ihrer Halbschwester Nan zu wohnen, gibt es da gleich zwei Probleme: Zum einen kann Nan sie auf den Tod nicht ausstehen, weshalb Harlow versucht, möglichst keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Zum anderen kommt eines Morgens Grant Carter aus Nans Zimmer. Harlow weiß, dass sie mit diesem verboten attraktiven Playboy nichts zu tun haben will, der sich von ihrer fiesen Halbschwester um den Finger wickeln lässt … allerdings sollte sie dann auch aufhören, ihn so anzustarren.
Meine Meinung
Nach dem ich die drei Teile von Rush gelesen habe, war ich begeistert das ich dieses Buch rezensieren darf. Ich habe die ersten Seiten gelesen und konnte nicht mehr aufhören.
Die Geschichte wird mal aus der Sicht von Harlow und dann wieder von Grant erzählt. Dies gefällt mir sehr gut und man hat so ein gutes Gespür für die Gefühle der Charaktere.
Harlow hat mir schon sehr in den anderen Geschichten gut gefallen. Aber hier wird alles über sie erzählt und macht es einem so schwer, sie nicht zu mögen. Ihre bescheidene und zurückhaltene Art macht alles an ihr aus. Sie hat eine so schwere Kindheit hinter sich und doch ist sie für alles dankbar. Auch als ihre Welt zusammen zubrechen droht.
Grant kenne ich natürlich auch schon und bei ihm war ich eher skeptisch. Aber die Autorin Abbi Glines hat ihn in dieser Geschichte so toll beschrieben und so kam es , das ich ihn nochmal neu kennengelernt habe. Natürlich ist er sehr sexy und ein Frauenschwarm. Doch er stellt sich seinen Gefühlen und was dann passiert ist einfach nur toll - aber das müsst ihr schon selber lesen.
Natürlich kommt die Erotik in diesem Teil nicht zu kurz. Was mir gut gefallen hat, war das es nicht unbedingt nur Kuschelsex gibt.
Die Nebencharaktere wie Rush, Blaire, Woods, Della und natürlich Nan gehören einfach dazu und es ist einfach klasse, sie weiter nebenher kennenzulernen.
Mein Fazit
Ein gelungene Fortsetzung aus der Feder von Abbi Glines und ein absolutes Muss für alle Fans. Von mir bekommt Take a Chance volle 5 von 5 Bäume.
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen