Donnerstag, 4. Dezember 2014

Rezension zu Nove und Quinton - True Love

Nova & Quinton - True Love

Jessica Sorenson

Erschienen im Heyne Verlag

 
Der Klappentext
Als Teenager wollte Nova Drummerin werden und ihre große Liebe Landon heiraten. Aber dieser Traum wurde in einem einzigen Moment zerstört. Nova ist überzeugt, dass sie nie wieder jemanden lieben wird. Bis sie den unverschämt attraktiven Quinton Carter kennenlernt. Er fasziniert und verwirrt sie. Und Nova ahnt, dass sie besser die Finger von ihm lassen sollte ...

Meine Meinung
 
 
Dies ist die neue Reihe von der Autorin Jessica Sorensen und ich war gespannt darauf. Ich bin ganz unvoreingenommen an die Geschichte ran, da es das erste Buch ist, welches ich von ihr lese. Mit einer so traurigen, targischen und düsteren Geschichte habe ich nicht gerechnet.

Nova und Quinton haben beide eine schwere Zeit hinter sich. beide haben durch tragische Unfälle ihre Freunde und Freundinnen verloren. Sie gehen sehr verschieden mit der Situation um und ich hatte manchmal leichte Schwierigkeiten damit. Durch den unkomplizierten Schreibstil bin ich gut in die Geschichte rein gekommen. Sie wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten erzählt und auch die Rückblenden machen das lesen leicht.
Nova lernt Quinton durch ihre beste Freundin Delilah und deren Freund Dylan kennen. Beide stürzen immer weiter ab und schaffen es nicht , sich gegenseitig aus dem Tief rauszuholen. Zu der Geschichte selber muss ich sagen, das mir das ewige hin und her bzw. mal ja mal nein etwas nervte. Es ging mir zwar ziemlich Nahe, dass ein so schweres Ereigniss Menschen, die mitten im Leben standen so aus der Bahn wirft, doch etwas mehr Zuversicht hätte der Geschichte nicht geschadet. Auch fehlte mir der Rückhalt der Familien bzw. Freunde. Die einzige die Nova hat ist Delilah und die hatte auch ihre Probleme.
Doch das Ende ist offen und ich bin trotz der wenigen Schwächen gespannt wie es mit Nova und Quinton weiter geht.

Mein Fazit
Nove und Quinton ist eine traurige aber auch gefühlvolle Liebesgeschichte, die 4 von 5 Bäume von mir bekommt.
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen