Dienstag, 20. Januar 2015

[Blogtour] Inc.- Reihe - Es geht um Käfer


Heute geht es in meinem Beitrag um die Käfer!


So ein Käfer fliegt Nala im ersten Teil ja genau ins Auge- für mich wäre das ein Albtraum. Als ich mir diese Szene vorgestellt habe, sah der Springer ungefähr so aus wie eine Mischung von Bild 1+ 2.


 
Das äußere Erscheinungsbild der Schnellkäfer ist sehr einheitlich. Charakteristisch ist ihre namensgebende Fähigkeit, sich mit Hilfe eines Sprungapparates selbst in die Luft zu katapultieren. Beim Hochschnellen ist ein knipsendes Geräusch zu hören, weswegen diese Käferfamilie im Englischen unter anderem auch „click beetles" genannt werden.
( Quelle Wikipedia)
Der Nashornkäfer
Der Käfer ist zwischen 20 und 40 Millimeter lang, walzenförmig und schwarz oder dunkel braun gefärbt, oft mit kastanienbraunen Flügeldecken. Die Körperoberfläche, vor allem die der Flügeldecken, ist glatt und glänzend. Während die Oberseite kahl ist, ist die Unterseite sehr auffallend abstehend fuchsrot behaart. Die Schienen aller drei Beinpaare sind zu Grabbeinen umgestaltet, sie sind abgeflacht und verbreitert und außen grob gezähnt.
( Quelle Wikipedia)
Boar ich hoffe ich werde niemals so einem Käfer begegnen. Auch das Geräusch hör ich immer wenn es jetzt um Käfer geht.

 In den Vorstellungen der Autorin sah es jedoch ganz anders aus.

" In der Tat hatte ich die Kakerlaken im Kopf, denen ich in Australien so zahlreich begegnen durfte, die dort "German Cockroaches" genannt werden und die ekelhaft und groß sind. Es orientiert sich also eher an den beiden Käfern ganz rechts - braun, aber nicht ganz schlank, sondern eher rund. Man könnte sich einen Nashornkäfer vorstellen, nur eben ohne Horn und mit weniger abgesetzten Kopfteil - eher eine einheitliche Gliederung ähnlich einer Kakerlake" - Stephanie Linnhe.


Käfervorstellung während einer Lesung


Doch es gibt so unendlich viele Arten von Käfern und Schaben, das man sie gar nicht alle aufzählen kann. Jeder hat seine eigenen Vorstellungen und es würde mich sehr interessieren, wie eure Käfer bzw. Springer aussehen. Also her mit euren Vorstellungen und vergesst nicht morgen bei Monic vorbei zuschauen. Es werden die Protagonisten vorgestellt.
Zum Schluss möchte ich euch noch ein Lieblingszitat von Stephanie Linneh ans Herz legen:
>>Am nächsten Morgen wartete nicht Carsten auf mich, sondern Isa. Sie trug einen geschäftlich wirkenden Hosenanzug in Schwarz und dazu grüne Stiefel mit Absätzen, die mich nach wenigen Schritten in den Tod geschickt hätten und Isa noch einen halben Kopf größer machten, als sie es ohnehin war. „Guten Morgen!“ Sie winkte mir zu und schnippte den Springer weg, als der an ihrer Wange vorbeiflog. Der Käfer hörte einen Moment lang mit dem Brummen auf und torkelte mit dem Bauch nach oben in der Luft herum, bis er sich fing und in Richtung des Portals verschwand. „Ich mag die Viecher nicht sonderlich.“ Isa gab mir einen Wink, ihr zu folgen.<<

Natürlich gibt es auch ein Gewinnspiel!
Auf allen Blogs wird es ein deutlich kennbares Wort geben. Aus diesen Worten könnt ihr einen Satz bilden, den ihr am Ende auf Silja's Bücherkiste im dafür vorgesehen Feld eintragen könnt (vergesst eure e-mail Adresse nicht )
Das Gewinnspiel endet am 25.01.2015 - 23:59
 
Unter allen Teilnehmern werden dann am 26.01.2015 die Gewinner gezogen, und im Laufe des Tages bekanntgegeben.

 

 

 

 



Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    Hirschhornkäfer gefallen mir sehr, aber bei Schaben packt mich das Ekelgefühl sorry, aber ich sollen bitte..bitte ganz weit weg von mir und allem was ich liebe bleiben.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Ich seh das sehr ähnlich wie Karin. Die meisten Karbbeltierchen find ich eklig... Aber dennoch ein interessanter Beitrag :) danke dafür
    Lg Lina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Mirjam,

    ich finde den Beitrag auch sehr interessant. Ich mag Marienkäfer oder Maikäfer sehr gerne. Aber ansonsten kann ich den Krabbeltieren im allgemeinen nicht soviel abgewinnen.

    Liebe Grüße Angelika H

    AntwortenLöschen
  4. Abend liebe Mirjam :))

    Ich musste damals im ersten Band auch SO auflachen, als dieser Käfer auf sie zuflog. xD Vor Schreck wäre mir beinahe mein E-Reader runnergefallen.
    Ich hab damals auch an so n rießen Maikäfer gedacht, deine Aufstellung hier hat mich aber auch wieder aufschrecken lassen. *Rießen Kakerlake ARGH!!*

    Bin schon auf moje gespannt und auch hier *knicks* Danke das du bei der Tour dabei bist. ^.^

    Alles glitzrige
    ~ Jack

    AntwortenLöschen