Montag, 24. Februar 2014

Rezension zu der BeWitchED Serie - Band 1 Zauberhaft geküsst


BeWitchED Serie

Zauberhaft geküsst - Band 1

Serena S. Murray
Hier erhältlich: www.bookmedia.de/zauberhaft-gekuesst






Über die BeWitchED Serie
Hexen gibt es wirklich. Und sie leben unter uns. So wie die Schwestern Janet Hale und Tabea Johnson. Als sie merken, dass ihre Töchter kein Glück in der Liebe haben, nehmen sie dieses selbst in die Hand. Durch einen Liebeszauber stellen sie das Leben ihrer Kinder – und ihr eigenes – gehörig auf den Kopf. Ihr Plan geht nach und nach auf. Jede der Töchter findet den Mann, der für sie bestimmt ist, doch so einfach lässt das Schicksal sie nicht mit ihren Plänen durchkommen. Loc, ein alter Feind der Hexen flieht aus der Hölle, um sich an den Hexen zu rächen, die ihn einst einsperrten. Doch die Hexen wissen sich zu wehren, mit allerlei Liebesabenteuern und Zaubersprüchen, die nicht immer das gewünschte Ergebnis erzielen...


Inhalt Band 1:
Tate Hale eröffnet kurz vor Halloween einen Buchladen in der sterblichen Welt.
Als Hexe, die in zwei Welten lebt, hat man es nicht leicht, einen Mann kennenzulernen. Als sie jedoch dem Schriftsteller Nathan Connely begegnet, nimmt das Chaos in Form von Zaubersprüchen und einer äußerst neugierigen Familie seinen Lauf. Was also tun, wenn das Leben auf den Kopf gestellt wird?


Meine Meinung:

Zu Anfang bin ich ziemlich mit den ganzen Namen durcheinander gekommen, aber ab Kapitel 3-4 geht es dann. Die Geschichte ist witzig geschrieben und auch die Erotik ist nicht zu kurz gekommen. Die Hexen muss man einfach lieben. Sie haben alle einen tollen Charakter und die Familie hält zusammen. Als der Feind auftaucht machen sich alle daran die Familie zu beschützen.

Fazit:
Eine tolle und gutgeschriebene Geschichte. Ich bin auf die folgenden Bände gespannt und gebe Band 1 dafür 5 von 5 Bäume.

Vielen lieben Dank an den Hallenberger Media Verlag





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen