Montag, 15. Juni 2015

[Blogtour] Ach du Liebesglück

Heute stelle ich euch die wichtigsten Orte im Buch vor. Da sich die Autorin Kristina Steffan alles selbst ausgedacht hat, werde ich euch es so zeigen wie ich es mir beim Lesen vorgestellt habe.
Als erstes mal den Ort Schönbrühl. Er liegt an der Nordsee und hier kennt jeder jeden. Lilly wohnt hier auf dem Hof ihrer Elten, den sie zur kleinen Ferienwohnungen umgebaut hat. 
( checkin-trivago)

Die Einfahrt zum Hof
( Wurstnordseeküste. de)
Ein zweiter wichtige Ort ist der Kuhstall von Hilma. Hilma bietet da Kuh streicheln an.
( Frisch ins Haus.de)
Dann darf natürlich die Nordsee nicht fehlen. Dort hilft Lilly mit dem Traktor verschüttete Autos raus zu ziehen. Bei dem Part habe ich nur gedacht- muss man mit dem Auto an den Strand? Ich gehe lieber zu Fuß. 
(google)

(abacho)

(google)
Gewinnspiel 
Frage: Wo an der Nordsee würdest du gerne Urlaub machen? Im Hotel oder lieber in einer Ferienwohnung?
Ausgelost wird unter allen kommentierenden Bewerbern

◾Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberechtigten
Ende am 20.06.15 um 23:59 Uhr, auf jedem Blog kann ein Los gesammelt werden, Gewinner werden am Tag darauf bekannt gegeben
◾Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden (Gewinnerpost) und das ihre Adresse dem Verlag zwecks Gewinnversands übermittelt wird.
◾Keine Barauszahlung der Gewinne möglich
◾Keine Haftung für den Postversand
◾Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
◾Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


Preis:
10 Bücher von “Ach du Liebesglück”


steffan Liebesglück


Alle Stationen der Blogtour

15.06.15 – Ramona, www.kielfeder.de
16.06.15 – Mirjam, Hier
17.06.15 – Tine, Mein Bücherparadies
18.06.15 – Katja, Miss Roses Bücherwelt
19.06.15 – Nadja, Bookwormdreamers
20.06.15 – Carolin, Herzenszeilen

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    hm, Hotel ist schon O.K. !!,

    Denn ich freue mich immer im Urlaub darauf mich an den festgedeckten Tisch , egal ob Frühstück oder Mittagessen setzen zu können.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ,

    Ich würde eher Hotel bevorzugen weil man sich um
    nicht kümmern und man hat mehr vom Urlaub.
    Ich wünsche Dir schönen Abend :)

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich gehe gerne ins Hotel, wenn es einigermaßen kinderfreundlich ist und keine horrende Preise für Kinder hat! Eine Fewo bietet mehr Platz, im Hotel bekommt man geputzt und gekocht! Hat beides Vorteile! LG

    AntwortenLöschen
  4. Sonjas Bücherecke17. Juni 2015 um 04:41

    Hallo,

    bin ich froh , das ich diese Blogtour noch entdeckt habe, ich war nämlich von dem ersten Buch, das ich von der Autorin gelesen habe "Verliebt noch mal" restlos begeistert.

    Würde gerne mal an die Nordsee reisen, habe jedoch keinen bestimmten Ort im Auge. Die Fotos finde ich wunderschön, machen gleich Lust auf Urlaub und auf das Buch.

    Wünsche einen schönen Nachmittag.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich würde nach ganz vielen Jahren mal gerne wieder nach Sylt, oder aber auch eine andere Nordsee-Insel kennenlernen wie z. B. Norderney, in ein nettes Hotel und es mir gut gehen lassen und viel lesen ;-)

    LG aus Berlin von VERA

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,

    vielen Dank für die schöne Vorstellung, da möchte ich doch gleich in Urlaub an die Nordsee fahren. Da würde mir am besten eine Ferienwohnung gefallen. Da bin ich dann nicht an die Essenszeiten wie im Hotel gebunden und kann in aller Ruhe entspannen und die Umgebung erkunden.

    Liebe Grüße

    Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich würde da ganz klar eine Ferienwohnung bevorzugen, da ist man nicht so an Essenzeiten gebunden wie in einem Hotel und man ist eher für sich allein.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    Ich bin nicht der "Hoteltyp". Vor einigen Jahren waren wir in den Niederlanden in einer Ferienanlage. Das war so toll - trotz Selbstversorgung. Man konnte kommen und gehen wie man wollte, ohne sich an Essenszeiten halten zu müssen.

    Die Fotos finde ich gut ausgewählt. Und zum Thema Auto am Strand frage ich mich, ob man das überhaupt DARF - ich bezweifle das, aber nicht jeder hält sich an die Regeln.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen