Montag, 4. Mai 2015

[Blogtour] Rocker- Trilogie von Bärbel Muschiol Tag 1

 

Heute startet die Blogtour zur " Rocker - Trilogie " von Bärbel Muschiol und ich darf euch Band 1 " Rockerbraut " vorstellen!


 

In den ersten Band geht es um Marie und Darmian, auch der “Dämon” genannt,. Er ist der Anführer der Dead Angels. Die Dead Angels sind die härteste Rockerbande in Berlin. Darmian kennt Marie seit 10 Jahren, da ihr Bruder sein Stellvertreter Joe ist. Er bekommt ihr ganzes Leben mit und wußte von Anfang an das nur sie seine Lady werden kann. Marie dagegen möchte nichts mit den Rockern zu tun haben. Doch irgendwie schafft sie es nicht ihr Leben alleine in den Griff zu bekommen. Erst als sie keinen Ausweg mehr sieht geht sie zu ihrem Bruder. Doch kann sie mit den Forderungen die mit der Gang verbunden sind umgehen? Denn um zu bleiben muss sie die Regeln befolgen und was das heißt macht ihr große Angst. Ich könnte euch jetzt noch so viel von der Geschichte erzählen, doch dann würde ich die Spannung nehmen- also solltet ihr sie selber lesen.
Die Autorin hat es in wenigen Sätzen geschafft mich zu fesseln und ich konnte durch den flüssigen Schreibstil die Geschichte nicht mehr aus der Hand legen. Sie schafft es die Charaktere gut zu beschreiben und man ist durch die Ich Perspektive der einzelnen Protagonisten immer im Hier und Jetzt. Ich wußte immer bescheid und es blieben keine Fragen offen. Auch die Erotik kommt in dieser tollen Geschichte nicht zu kurz. Bärbel Muschiol schafft auch hier eine knisternde Stimmung und es passt sich super in die Geschichte ein. Doch jetzt seit ihr dran- lest die Story rund um die Dead Angels und lernt das Leben in der Szene kennen.

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen!
 
Was ihr dafür tun müsst? Beantwortet einfach die Frage unter jeden einzenen Beitrag!
Meine Frage heute lautet:
Würdet ihr euch so einer Rockergruppe anschließen, wenn ihr keine andere Möglichkeit mehr seht?
Morgen geht es dann bei binchensbuecher mit der Vorstellung von Band 2 weiter!
Viel Spaß beim stöbern und mitmachen!! :)






Kommentare:

  1. Hallo Mirjam,

    ich kann mit gut vorstellen das ich es machen würde.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Heyho,
    ich kann die Frage nicht wirklich beantworten weil es immer auf die Situation an kommt. Und man sollte auch niemals nie sagen - denn auch wenn man es sich vielleicht jetzt nicht vorstellen kann, kann es ja morgen wieder ganz anders aussehen. Oft kommt es auch einfach auf die Menschen an - sind die richtigen Menschen dabei - dann ja!

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich denke es kommt immer auf die Situation an. Wenn ich wirklich keine andere Möglichkeit mehr habe und mir die Rockergruppe sympatisch ist, kann ich es mir schon vorstellen.

    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Ich glaube eher nicht, dass ich mich so einer Rockergruppe anschließen würde. Ich würde mich ja eher an meine Familie wenden, aber das Problem ist ja eben, dass es in diesem Fall ihre Familie ist. Es kommt natürlich auch ganz auf die Situation an, in der man sich befindet.
    Aber für gewöhnlich würde ich eher versuchen, das zu umgehen.
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich weiss nicht ob ich das wirklich machen würde. Schliesslich haben und leben die mit eigenen Vorstellungen und ich glaube eher weniger, dass ich damit umgehen könnte. Es kommt natürlich darauf an, wie es dann konkret aussehen würde.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  6. Ich denke, selbst wenn ich tun würde, dann würden beide Seiten nicht froh damit werden. Deren Regeln und Lebensweise passen nicht so wirklich mit meinen überein und ich kann ein furchtbarer Trotzkopf und Querulant sein. Das bleibt jetzt aber unter uns ja.

    LG Kathleen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo

    das ist natürlich schwierig zu beantworten, weil es immer darauf ankommt was es heißt "keine Möglichkeit mehr zu sehen". Aber im Extremfall könnte ich es mir vorstellen.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hm schwierige Frage. ich glaube in einer Situation in der es nicht mehr weitergeht denke ich schon :)
    LG Diana Krahn

    AntwortenLöschen
  9. Hallo und guten Tag,

    ja wahrscheinlich schon, aber immer mit einen unguten Gefühl im Bauch.
    Denn jeder möchte schließlich gerne überleben oder...

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  10. Nein, das würde ich nicht machen, da hätte ich kein gutes Gefühl dabei.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass ich das machen würde. Wäre nichts für mich.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  12. Also ich weiß ja nicht. Gott sei Dank hab ich noch nie in so einer Situation gesteckt, sodass ich mich im Ernstfall nicht entscheiden musste bislang, aber: Why not. Wer weiß, was das Leben sonst noch bringt. Schöne Rezension!

    Liebste Grüße,
    Nazurka
    buchrezensionen-nazurka@outlook.de

    AntwortenLöschen
  13. Sonjas Bücherecke9. Mai 2015 um 08:42

    Hallo,

    tolle Blogtour, interssante Frage, die ich aber nicht mit ja oder nein beantworten kann. Käme wahrscheinlich immer auf die Situation an.

    LG Sonja (s.werkowski@kabelmail.de)

    AntwortenLöschen