Samstag, 27. Dezember 2014

[Verlags- Challenge 2015] Januar Aufgaben - Carlsen/ impress Verlag

[Verlags-Challenge 2015] Januar: Carlsen


Hallo und herzlich willkommen!


Bald beginnt der Januar und dieser Monat steht unter dem Stern von Carlsen/ impress.

Donnerstag, 18. Dezember 2014

[Verlags- Challenge 2015] Die große Challenge


Hallo und herzlich Willkommen zu unserer Verlags-Challenge,


euch begrüßen hier die drei Blogs ¨Secret Eden¨, ¨Mirjam`s verrückte Bücherwelt¨ und ¨Books on PetrovaFire¨ zu einer ganz besonderen Lese-Challenge für das Jahr 2015.
In dieser Challenge wird alle 2 Monate ein neuer Verlag im Mittelpunkt stehen. Die Hauptaufgabe in diesen 2 Monaten wird sein so viele Bücher wie ihr könnt von diesem Verlag zu lesen. Dazu werden noch immer Nebenaufgaben für jeden Monat gestellt. Wer am Ende der zwei Monate die meisten Punkte erreicht hat bekommt vom jeweiligen Verlag eine kleine Überraschung (und ja häufig sind es Wunschbücher).
Und ganz am Ende kommt dann der große Preis. Am Ende des Jahres gewinnt der Punkte-Sieger ein Bücherpaket aller Verlage (na klingt das nicht fein?).

Montag, 15. Dezember 2014

Rezension zu Essenz der Götter Band 1

Essenz der Götter I

Martina Riemer

Erschienen im impress Verlag

Der Klappentext
Loreen hat nach dem Tod ihrer Eltern alles verloren. Sie wird aus ihrer vertrauten Umgebung gerissen, von ihrem Freund getrennt und in ein Waisenhaus gesteckt. Seitdem lässt das rebellische Mädchen mit den violetten Haaren niemanden mehr an sich heran. Bis sie Menschen begegnet, die so anders sind, wie sie selbst sich schon immer gefühlt hat. Zu ihnen gehört auch der geheimnisvolle und schweigsame Krieger Slash. Von ihm erfährt sie, dass sie direkt von den Göttern abstammt und eine besondere Gabe hat, welche für einen seit Jahrtausenden geführten Krieg gebraucht wird. Zuerst versucht sie, vor ihrer Bestimmung zu fliehen, doch dann erkennt Loreen, dass sie sich ihrem Schicksal stellen muss. Es könnte nur mittlerweile zu spät dafür sein…

Freitag, 12. Dezember 2014

Rezension zu Vollkommen

Vollkommen

Patricia Rabs

Erschienen im impress Verlag

 
Der Klappentext
Sie haben sich in einer streng regulierten Idealgesellschaft den besten Platz erobert: Die Familie der 17-jährigen Teresa Evans gehört zu den Privilegierten, die in Mitte wohnen dürfen. Ihr Blut wird seit Generationen als so wertvoll eingestuft, dass sie es spenden und dafür besser leben können. Doch mit Teresa kommt die Wende, sie hat die Einstufung zur Blutspende nicht bestanden. Wegen ihr könnten sie jederzeit in die Armutswelt der Randbezirke abgeschoben werden. Dorthin, wo auch Lukas wohnt. Der Junge, mit dem Teresa als Privilegierte niemals zusammen sein dürfte und der jetzt ihr einziges Licht im Dunkeln ist. Doch gerade Lukas besteht als Erster seines Stammbaums die Einstufung und gehört plötzlich zu den Privilegierten…

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Rezension zu Nove und Quinton - True Love

Nova & Quinton - True Love

Jessica Sorenson

Erschienen im Heyne Verlag

 
Der Klappentext
Als Teenager wollte Nova Drummerin werden und ihre große Liebe Landon heiraten. Aber dieser Traum wurde in einem einzigen Moment zerstört. Nova ist überzeugt, dass sie nie wieder jemanden lieben wird. Bis sie den unverschämt attraktiven Quinton Carter kennenlernt. Er fasziniert und verwirrt sie. Und Nova ahnt, dass sie besser die Finger von ihm lassen sollte ...

Mittwoch, 3. Dezember 2014

[Aktion] Blogger unterstützen Schüler

Blogger unterstützen Schüler

Ich freue mich riesig, denn ab sofort ist unsere Weihnachts-Aktion online!
Wir helfen Schülern!

Die Integrierte Gesamtschule Gartenstadt/Ludwigshafen ist eine Schule mit Inklusions-Schwerpunkt.
  
"Inklusion steht hier für den pädagogischen Ansatz, der Schüler mit Defiziten nicht ausgrenzt, sondern ihre Andersartigkeit wertschätzt."
   
 HIER  könnt ihr noch einmal nachlesen, worum es genau geht.

Freitag, 28. November 2014

Rezension zu Moonlit Nights - Gebissen

Moonlit Nights - Gebissen

Carina Mueller

Erschienen im

 

Der Klappentext

Einen Werwolf zum Freund zu haben, klingt nach einer ganz schlechten Idee und jeder Menge Schwierigkeiten. Aber Emma könnte nicht glücklicher sein. Liam und sie sind ein Herz und eine Seele, abgesehen von den paar einsamen Vollmondnächten, die es monatlich zu überbrücken gilt. Doch dann beginnt Liam plötzlich schon lange vorm Anbruch der besagten Nächte zu verschwinden. Und das nicht allein, sondern in weiblicher Gesellschaft. Für Emma bricht ihre ganze heile Welt zusammen. Was läuft zwischen Liam und der blonden Schulschönheit Amilia? Und warum sucht ausgerechnet jetzt der arrogante Klassenschwarm Kyle ihre Nähe? Dies ist der zweite Band der Moonlit-Nights-Trilogie.

Rezension zu Endgame

Endgame

James Frey

Erschienen im oetinger Verlag


Der Klappentext

Zwölf Meteoriten. Zwölf Spieler. Nur einer kommt durch.

Als zwölf Meteoriten nahezu gleichzeitig an unterschiedlichen Orten der Erde einschlagen, gibt es keinen Zweifel mehr: Die Zeit ist gekommen. ENDGAME hat begonnen! Jeder der Meteoriten überbringt eine Nachricht, die die zwölf Auserwählten entschlüsseln müssen und die sie schließlich an einem geheimnisvollen Ort zusammenführt. Dort stehen sie ihren Gegnern zum ersten Mal gegenüber. Ein Wettkampf auf Leben und Tod beginnt und eine rücksichtslose Jagd um den gesamten Globus.

Samstag, 22. November 2014

Blogger unterstützen Schüler


Einige Blogger haben sich etwas vorgenommen, 
und zwar für nächsten Februar! 
Denn bis dahin sind wir alle mit dem Weihnachtsstress durch,
und  können uns unseren guten Vorsätzen fürs neue Jahr widmen ;-)

Damit ihr aber nicht zu lange warten müsst, 
und weil der ein oder andere vielleicht noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk sucht, 
wird es schon ab 30.November in kleiner Ausführung los gehen!
 
Was wir uns vorgenommen haben?

Wir möchten eine Schulklasse unterstützen!

Wobei? Und wieso eine Schulklasse?

Die Integrierte Gesamtschule Gartenstadt/Ludwigshafen ist eine Schule mit Inklusions-Schwerpunkt.

"Inklusion steht hier für den pädagogischen Ansatz, der Schüler mit Defiziten nicht ausgrenzt, sondern ihre Andersartigkeit wertschätzt."
Einen tollen Zeitungbericht über diese Schule könnt ihr hier nachlesen:
http://m.morgenweb.de/region/mannheimer-morgen/ludwigshafen/schuler-erfahren-eigene-starken-1.954023

Das genannte Beispiel, ein autistischer Jugendlicher, der dort sein Abitur gemacht hat, ist nur eins von vielen Erfolgsgeschichten. 
Dieser Zusammenhalt zwischen den Jugendlichen ist wirklich bemerkenswert, und ich bin stolz darauf, daß auch mein Sohn dort Schüler ist.
Gerade Klassenfahrten sind immer ein Highlight, und nun hat sie sich eine der 8.Klassen vorgenommen, im Sommer 2015 für einige Tage nach Hamburg zu fahren.
Die Schüler versuchen mit verschiedenen Aktionen einen Teil der Kosten selbst zu verdienen und planen Kuchenverkäufe  und Autowasch-Tage!
Diese Teamarbeit möchten auch wir unterstützen, indem wir Bücher versteigern und den gesamten Erlös an diese Schulklasse spenden!

Es haben schon viele Autoren und Verlage ihre Hilfe angeboten, und ich kann Euch versprechen, es sind absolute Highlights dabei!
Signierte Bücher, Goodies, tolle Geschenkideen für Bücherfans.... 
Also verzichtet am Valentinstag auf Blumen und
schaut ab dem 29.Januar bei unseren Auktionen vorbei!

Ab dem 30.November gibt es aber, wie oben schon geschrieben, die Möglichkeit, jetzt schon einige tolle Stücke zu ersteigern.
Diese Auktionen laufen bis Samstag, den 6.Dezember, 20Uhr. 

Ich poste täglich hier die aktuellen Höchstgebote, damit ihr bei Interesse noch nachbieten könnt.

Gezahlt wird dann per Paypal oder Überweisung, und wir versenden ruckzuck nach Geldeingang. Damit ihr das Ersteigerte noch unter den Weihnachtsbaum legen könnt.

HIER gibt es noch die Facebook-Veranstaltung zur Aktion.

Und natürlich halten wir Euch auch über die Geldübergabe auf dem Laufenden.
Wir hoffen, ihr seid alle ab 30.November, 
und dann im Januar/Februar mit dabei!!!


Mittwoch, 12. November 2014

BloggerKücken stellen sich vor


Die Mädels von fantasiejunky haben eine tolle Aktion ins Leben gerufen!
Es werden einmal im Monat 7 Junge Blogger ausgesucht und diese interviewen sich gegenseitig. Also falls ihr Interesse habt, hier geht's zur FB Gruppe - Klick
 
Das sind die Bloggerküken vom
10.11.2014 – 16.11.2014
 
Montag: Interview mit Neena Kay auf dem Blog von Mella und Miriam
Dienstag: Interview von Nadine auf dem Blog von Neena Kay
Mittwoch: Interview mit mir auf dem Blog von Nadine
Donnerstag: Interview mit Jacqueline auf dem Blog von  mir
Freitag: Interview mit Nadja und Anna auf dem Blog von Jacqueline
Samstag: Interview mit Denise auf dem Blog von Nadja und Anna
Sonntag: Interview mit Mella und Miriam auf dem Blog von Denise
 
Ich darf euch heute den Blog von der lieben Jacqueline vorstellen und euch ein ganz tolles Interview zeigen.

Dienstag, 11. November 2014

[Rezension] Teardrop

Teardrop

Lauren Kate

Erschienen im cbt Verlag

 
Der Klappentext
»Vergieße nie eine einzige Träne!« Dieses Versprechen musste Eureka ihrer Mutter geben und siebzehn Jahre lang hat sie sich daran gehalten. Selbst als ihre Mutter bei einem Autounfall starb. Doch dann trifft sie Ander, einen attraktiven und äußerst mysteriösen Jungen. Er bringt sie so durcheinander, dass sie eine Träne vergießt – und Ander fängt sie mit seiner Fingerspitze auf. Auch er scheint zu wissen, dass Eureka nicht weinen darf. Doch was ist ihr großes Geheimnis? Warum wissen alle anderen davon, nur sie nicht? Und warum verhält sich ihr bester Freund, Brooks, plötzlich so aggressiv ihr gegenüber? Waren sie nicht kurz davor, ein Paar zu werden? Wem kann Eureka noch vertrauen?

Dienstag, 4. November 2014

Rezension zu Bist du ein Star?

Bist du ein Star?

Christine Millman

Erschienen im impress Verlag


Der Klappentext
Er ist der Sonnyboy mit den stahlblauen Augen: Der neunzehnjährige Jonas ist als ehemaliger Kinderstar an Blitzlichtgewitter und Glamour gewöhnt. Niemand kann auf Anhieb so umwerfend lächeln wie er. Die schüchterne Emily hingegen würde jeder Kamera am liebsten meilenweit fernbleiben. Niemals hätte sie gedacht, dass sie es neben dem arroganten Jonas in die Talentshow »Bist du ein Star?« schaffen würde, aber sie hat eine Stimme aus Gold, mit der sie sich gegen sämtliche Konkurrenten behauptet. Als Emily und Jonas ein Liebespaar spielen sollen, um die Zuschauerzahlen anzukurbeln, lassen sich beide nur widerwillig auf die Inszenierung ein, bis sie merken, dass sie gar nicht so unterschiedlich sind, wie es anfangs schien. Doch nur einer kann gewinnen...

Montag, 3. November 2014

[Blogtour] Mehr als Freundschaft - Die Gewinner

Heute darf ich nun die Gewinner zu unserem Gewinnspiel bekannt geben!
Erst mal vielen Dank an alle die mitgemacht haben. Es haben fast alle den richtigen Lösungssatz gefunden, doch nicht alle konnten gewinnen. Aber ich möchte euch nicht länger auf die Folter spannen.
Die Gewinner sind:
 
Je ein signiertes Taschenbuch geht an
Nici´s Buchecke
Karin Felme
Sonja Werkowski

je ein signiertes Lesezeichenpäckchen geht an
Claudia Christ
Elke Hauch
Hannah J.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!
 Falls noch nicht passiert schickt mir bitte per Mail eure Adressen zu, damit ich es an die Autorin weiterleiten kann!
 

Samstag, 1. November 2014

[Blogtour] Mehr als Freundschaft - Gewinnspiel

Gewinnspiel

 
 
Wie funktioniert’s ? 
Auf allen teilnehmenden Blogs ( bis auf meinem ) haben wir in den Beiträgen zur Blogtour rot markierte Wörter für Euch versteckt. Diese gilt es zu finden und anschließend in eine Reihenfolge zu bringen, so das am Ende ein Lösungssatz entsteht. Diesen Satz schickt ihr bitte am  01.November 2014 ab 18 Uhr an mijau96@gmail.com
bis zum 02.11.14 - 22 Uhr!
Die Gewinner/innen werden dann am 02.November 2014 bei mir bekannt gegeben.
Was gibt’s zu gewinnen ?
3x je ein signiertes Taschenbuch “Mehr als Freundschaft ?” sowie 3x je ein signiertes Lesezeichenpäckchen
 


Donnerstag, 30. Oktober 2014

[Blogtour] Der Sinne beraubt

Heute macht die Tour bei mir halt und ich darf euch einen kleinen Vorgeschmack auf Band 3 geben.

In diesem Teil geht es darum, das Mia ihre Tochter nicht mehr aus den Augen lässt. Sie folgt ihr auf Schritt und Tritt. Doch in einem ungünstigen Augenblick geschieht es! Ihre Tochter verschwindet und Mia ihre Welt bricht völlig zusammen.
Als sie dann eine Nachricht von Kai bekommt, das er Saskia gegen sie austauscht, zögert sie keine Sekunde. Doch war das die Richtige Entscheidung? Und warum sind da plötzlich alte Gefühle mit im Spiel. Sie glaubt durch zu drehen und als Marc auch noch die Mutter von Kai aufsucht ist das Chaos perfekt.
Das Gewinnspiel
Ich darf heute auch gleichzeitig die Glückfee spielen und um an dem Gewinnspiel mitzumachen braucht ihr mir einfach nur eine Mail an : mijau96@gmail.com zu schicken mit dem Lösungswort, eurer Mailadresse und der Postanschrift! Ihr habt dafür Zeit bis zum 06.11.2014 um 24:00 Uhr. Die Gewinner werden dann am 07.11.14 bekannt gegeben.
Für auf dem Postweg verloren gegangene Sendungen übernehmen wir keine Haftung.
Die Lösungsfrage: Wie lautet der Name von Mia´s Tochter?
Der Gewinn
1x signiertes Taschenbuch von "Der Sinne beraubt"
5x2 Lesezeichen
5x1 Postkarte und

Über Kommentare, eure Meinungen und Fragen freue ich mich immer! Also ran ans kommentieren... :)


Dienstag, 28. Oktober 2014

Rezension zu Kirschkernküsse

Kirschkernküsse

Barbara Schinko

Erschienen im impress Verlag


Der Klappentext

Elsie Bairns liebt Katzen, Kirschen und den Sommer – und sie liebt heimlich Cody Fletcher, den mutigen blonden Nachbarsjungen mit dem unglaublichen Lächeln. Als Cody mitten in der Nacht in ihr Haus schleicht und sie zu einer fünftägigen Fahrt quer durch Amerika einlädt, glaubt sie an die Erfüllung ihrer Träume. Der Roadtrip ihres Lebens beginnt, doch bald steht für Elsie fest: Das alles scheint zu verrückt und schön, um wahr zu sein. Und vielleicht ist es das. Denn je mehr Elsie den Mut aufbringt, Fragen zu stellen, desto klarer wird, dass ihr Cody etwas Entscheidendes verschweigt…

Montag, 27. Oktober 2014

[Blogtour] Mehr als Freundschaft

 
Heute startet noch eine tolle Blogtour und ich hoffe ihr schaut mal vorbei. Es geht nämlich um ein sehr ernstes Thema! Natürlich gibt es auch was tolles zu gewinnen.
 

Sonntag, 26. Oktober 2014

Rezension zu Im Hause Longbourn

Im Hause Longbourn

Jo Baker

Erschienen im KNAUS Verlag
 

Der Klappentext

Wiedersehen mit der Familie Bennet aus „Stolz und Vorurteil“

Ein Millionenpublikum liebt Jane Austens „Stolz und Vorurteil“, ihren berühmten Roman über die Sorgen der Familie Bennet, für die fünf Töchter geeignete Ehemänner zu finden. Doch niemand weiß, was sich in Küche und Stall des Hauses Longbourn abspielt: Hier müht sich die junge Sarah über Wäschebottichen und Töpfen ab. Aber sie hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass das Leben mehr für sie bereithält. Ist die Ankunft des neuen Hausdieners James ein Zeichen? Während Elizabeth Bennet und Mr Darcy von einem Missverständnis ins nächste stolpern, nimmt im Hause Longbourn noch ein ganz anderes Liebesdrama seinen Lauf – denn James hütet ein Geheimnis von großer Sprengkraft.

[Blogtour] Der Sinne beraubt

 
Heute möchte ich euch auf eine tolle Blogtour aufmerksam machen, die gerade läuft und bei denen ich dabei sein darf! Es gibt tolle Gewinne. Schaut doch mal vorbei.
 
 
 
Tag 3: jutini72
Tag 5: shosatsu
Tag 7: Hier
 
 
 
 
 
 
 
 

Sonntag, 19. Oktober 2014

[Blogtour] Die Gewinner!

Die Gewinner!

Ich habe ausgelost und hier sind die Gewinner! Herzlichen Glückwunsch an alle und viel Spaß mit dem Buch.
 
  1. Nicole Wagemann
  2. Katharina P.
  3. Buechernixen
  4. Elena Witschel
  5. Hans Reisner
  6. Gabi Hildemann
  7. Ute Z.
  8. André
  9. Nada Chaabane
  10. Yvonne Nitschkowski
 
Ich bitte alle Gewinner, falls noch nicht geschehen, mir per Mail ihre Adresse zu schicken. Ich werde dann sobald ich alle zusammen habe diese an den Verlag weiter geben.
Vielen dank an alle die mitgemacht haben. Nicht traurig sein- vielleicht klappt es ja beim nächsten mal!
 



Dienstag, 14. Oktober 2014

Rezension zu Fortes fortuna adiuvat - Den Mutigen hilft das Glück


Fortes Fortuna Adiuvat

Jennifer Wolf

Erschienen im impress Verlag

Der Klappentext
Wir schreiben das Jahr 2047. Miriams und Elias' Tochter Lilly ist zu einer bildhübschen jungen Frau herangewachsen, die sich als Model ihren eigenen Unterhalt verdient. Deren Bruder David geht in seiner Rolle als Prinz und Herzensbrecher auf und führt ein unbeschwertes Leben. Nur in der Liebe scheint es bei beiden nicht recht zu klappen. Lillys Herz schlägt für den Falschen und David hält sich von Beziehungen so fern, wie es nur geht. Kein leichtes Los für die Eltern und sicherlich ihre größte Sorge, wäre da nicht die Organisation »Pro Humanity«, die das Königspaar täglich in die Enge treibt. Von all dem völlig unberührt ist hingegen die Tierarzthelferin und »Normalsterbliche« Romy, die sich in dem übernatürlichen Trubel als viel zu gewöhnlich empfindet. Dabei wird gerade sie dem Leben der Königskinder eine völlig andere Richtung geben… Dies ist ein Spin-off der Sanguis-Trilogie.

Rezension zu Cinderella kann mich mal

Cinderella kann mich mal

Cindi Madsen

Erschienen im Heyne Verlag

Der Klappentext
Darby Quinn hat ein Hühnchen mit Cinderella zu rupfen, aber gewaltig. Denn sie und all die anderen Märchen-Kumpaninnen sind doch schuld an dem Dilemma, dass die Suche nach Mr. Right nichts werden kann. Prinzen gibt es im wahren Leben nun mal nicht! Deshalb hat Darby beschlossen, das Thema Liebe und Männer ein für alle Mal zu begraben. Kein schlechter Plan – wäre da nicht ihr unverschämt gut aussehender Nachbar Jake, der ihre fein zurechtgelegten Dating-Regeln außer Gefecht setzt. Sorgt er vielleicht für Darbys Happy End?

Montag, 13. Oktober 2014

[Blogtour] Gewinnspiel " Der Klang der blauen Muschel "

Gewinnspieländerung

Leider war es dem letzten Blog nicht möglich den Beitrag online zu stellen! Daher haben wir eine kleine Änderung für das tolle Gewinnspiel! Der letzte Buchstabe wird hier im Beitrag veröffentlicht und ihr habe somit noch bis zum 19.10.14 Zeit am Gewinnspiel teilzunehmen. Dafür braucht ihr kein Formular auszufüllen, sondern einfach nur eine Mail an:
mit dem Lösungswort, eurem Namen und eurer Adresse schicken!
Hier sind auch noch alle Links zu den Blogs die teilgenommen haben:
 
...
Wir verlosen 10 mal den Roman "Der Klang der blauen Muschel"
 
Vielen lieben Dank an dieser Stelle an den Diana Verlag, der uns die Preise zur Verfügung stellt!
 
Was ihr tun müsst um zu gewinnen?
In jedem unserer Beiträge findet ihr ein oder zwei rote Buchstaben.
 
Diese Buchstaben geben aneinander gereiht ein Lösungswort.
 
Einfach eine Mail schicken, bis zum 19.10. absenden, und dann Daumen drücken.
 
Natürlich gibt es auch ein paar Regeln:
Mit der Teilnahme erklärt ihr euch einverstanden, dass euer Name auf unseren Blogs veröffentlicht wird.
 
Für auf dem Versandweg Verlorengegangenes kommen wir nicht auf.
 
ICH DRÜCK EUCH ALLEN DIE DAUMEN!!
Über Lob, Kritik, usw..., in Form von Kommentaren unter dem Beitrag, freuen wir uns immer sehr.
 
 
 
 
 


Donnerstag, 9. Oktober 2014

[Blogtour] Der Klang der blauen Muschel - Das Interview

Heute findet ein Interview mit der Autorin Beatrix Mannel auf meinem Blog statt.
Beatrix Mannel studierte Theater- und Literaturwissenschaften und arbeitete dann als Redakteurin beim Fernsehen. Heute ist Beatrix Mannel freie Autorin und schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene. Beatrix Mannel lebt mit ihrer Familie in München.
 

Mittwoch, 8. Oktober 2014

[Blogtour] Der Klang der blauen Muschel

Seit Montag läuft auf folgenden Blogs eine tolle Blogtour zu dem Roman" Der Klang der blauen Muschel".
 
Heute bei binesse
Sie erzählt uns alles über die Zeit damals.
Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen -also schaut rein.
Über Lob, Kritik und Anregungen in Form von Kommentaren freuen wir uns immer...
 
Morgen gibt es dann ein tolles Interview mit der Autorin Beatrix Mannel hier bei mir.
 
 


Dienstag, 7. Oktober 2014

Rezension zu Irgendwann für immer

Irgendwann für immer

Katja Millay

Erschienen im Arena Verlag

  
Der Klappentext
In Nastyas Leben gibt es ein Davor und Danach. Seit dem Danach hat sie mit niemandem mehr ein Wort gesprochen - seit einem Jahr nicht mehr. Bis sie Josh begegnet. In Joshs Leben fehlt es an vielem, aber er hat sich damit abgefunden. Seitdem bleibt er für sich und ist ganz sicher nicht auf der Suche nach der großen Liebe. Bis er Nastya begegnet. Von da an ist für die beiden nichts mehr, wie es vorher war. Und damit beginnt die außergewöhnliche Liebesgeschichte von Nastya und Josh. Kein Wort hat Nastya seit einem Jahr gesprochen, seit dem schrecklichen Überfall. Sie weiß, dass es nie wieder so werden wird wie vorher, und doch will sie es mit ihrem neuen Leben aufnehmen. Sie ahnt nicht, dass sie schon bald Josh begegnen wird. Josh ist der geborene Außenseiter, der Meister der Unnahbarkeit. Als Nastya an seine Schule kommt, ahnt er nicht, dass er seine Schutzhülle nach und nach für sie fallen lassen wird. Nastya und Josh werden Teile eines Ganzen. Bis Nastyas Trauma ihre Liebe zu zerstören droht.

[Blogtour] Irgendwann für immer

Heute macht die Blogtour zum Roman " Irgendwann für immer " bei mir halt. Leider hat es mit dem Interview nicht geklappt und somit habe ich mich mal mit dem Thema " Filmcast " beschäftigt. Hier sind also meine Favoriten falls dieses tolle Buch mal Verfilmt werden sollte.
Anfangen möchte ich mit den beiden Hauptcharakteren:
Josh
Für ihn stell ich mir den Schauspieler Steven R. McQueen vor. Er ist 26 Jahre alt. Ich glaube er kann Josh sehr gut verkörpern. Bekannt geworden ist er durch die Serie Vampire Diaries.
 
Nastya
Hier würde ich sehr gerne die Schauspielerin Willa Holland sehen. Sie ist für mich die Richtige für die Rolle. Bekannt aus Arrow.
 
Drew
Als Schönling der Highschool kommt für mich da nur einer in Frage - Alex Pettyfer. Der Schauspieler ist 24 Jahre alt und sieht einfach Sexy aus. Ich kenne ihn aus Ich bin Nummer vier und Magic Mike.
 
Sarah
Da könnte ich mir gut Amanda Bynes vorstellen. Sie ist zwar schon 28 Jahre aber als Diva wäre sie perfekt. Ich kenne sie aus Was Mädchen wollen.
 
Mr. & Mrs. Leighton
Für diese beiden Rollen hätte ich gerne Cate Blanchett und Richard Gere. ich glaube zu den beiden Schauspielern bracht man nicht mehr viel zu sagen.
 
Asher
Da möchte ich Michael Malarkey sehen. Ihn kennt man auch aus Vampire Diaries.
 
Tante Margot
Hier kommt eine meiner Lieblingsschauspielerinnen zum Einsatz. Nämlich Sandra Bullok. Sie würde der Tante noch einen gewissen Touch geben.  
 
Mr. & Mrs. Ward
Auch hier kommen zwei Hollywood Größen. Marcia Grey und Piece Brosnan.
 
Einige Schauplätze
 Die Garage von Josh
 Das Haus der Familie Leighton
Haus von Tante Margot
 
Dies sind die drei wichtigsten Schauplätze und ich könnte sie mir so vorstellen.
Meine Rezension zu dem Buch findet ihr Hier
 
Ich würde mich sehr über eure Meinung bezgl. der Schauspieler freuen - also kommentiert einfach!
Natürlich haben wir auch ein tolles Gewinnspiel!
 
Wir haben uns noch etwas für Euch einfallen lassen!
...
Wir verlosen 2 mal den Roman "Irgendwann für immer"
Vielen lieben Dank an deser Stelle an den Arena Verlag, der uns die Preise zur Verfügung stellt! 
 
Was ihr tun müsst um zu gewinnen?
In jedem unserer Beiträge findet ihr  rote, fettgedruckte Buchstaben bzw. Wörter.
Diese Buchstaben/ Wörter befinden sich schon in der richtigen Reihenfolge und ergeben zusammen den Lösungssatz.
Einfach hier unten das Formular ausfüllen, bis Datum / Uhrzeit absenden, und dann Daumen drücken.
 
Natürlich gibt es auch ein paar Regeln:
  • Mit der Teilnahme erklärt ihr euch einverstanden, dass euer Name auf unseren Blogs veröffentlicht wird.
  • Für auf dem Versandweg Verlorengegangenes kommen wir nicht auf.
ICH DRÜCK EUCH ALLEN DIE DAUMEN 
UND HOFFE EUCH HAT MEIN BEITRAG GEFALLEN!!! 
 
Über Lob, Kritik, usw..., in Form von Kommentaren unter dem Beitrag, freuen wir uns immer sehr.
 
( Bilder Quelle Google )


 
 
 
 

Montag, 6. Oktober 2014

[Blogtour] Der Klang der blauen Muschel

Heute startet die Blogtour zum Roman " Der Klang der blauen Muschel" von Beatrix Mannel.

Die erste Station ist heute bei schneeflöckchen. Natürlich gibt es auch ein tolles Gewinnspiel- also reinschauen und mitgemacht.
 


Rezension zu Gib mir meinen Stern zurück

Gib mir meinen Stern zurück

Amanda Frost

Der Klappentext
Dass ausgerechnet ein Chaot wie Rafael seinen Planeten Siria vor dem Aussterben retten soll, hätte er selbst nie für möglich gehalten. Und doch findet er sich plötzlich in München wieder, um mit der bildschönen, aber egozentrischen Schauspielerin Angelina Russo für Nachwuchs zu sorgen. Dummerweise gibt es nichts, was die bissige Diva mehr verabscheut als Kinder. Pech für Rafael – und Glück für Valerie, Angelinas Assistentin. Denn im Gegensatz zu ihrer Chefin ist sie zutiefst von dem attraktiven Mann mit den überirdisch strahlenden Augen fasziniert. Und spätestens als sie ein zottiges Tier in seiner Wohnung findet, das nicht von dieser Welt zu sein scheint, gerät ihrer beider Leben mächtig aus den Fugen. Ein mitreißender Frauenroman: romantisch, humorvoll, erotisch

Sonntag, 5. Oktober 2014

[Blogtour] Ankündigung und Vorschau

Im Moment läuft eine tolle Blogtour zu einem ganz besonderem Buch!
 
Es gibt natürlich auch was zu gewinnen - also rein schauen lohnt sich.
Heute bei manjasbuchregal
 
 
Und ab morgen läuft noch eine tolle Blogtour !


Dienstag, 23. September 2014

Rezension zu Moonlit Nights - Gebissen


Moonlit Nights - Gebissen

Carina Mueller

Erschienen im impress Verlag

Der Klappentext

Einen Werwolf zum Freund zu haben, klingt nach einer ganz schlechten Idee und jeder Menge Schwierigkeiten. Aber Emma könnte nicht glücklicher sein. Liam und sie sind ein Herz und eine Seele, abgesehen von den paar einsamen Vollmondnächten, die es monatlich zu überbrücken gilt. Doch dann beginnt Liam plötzlich schon lange vorm Anbruch der besagten Nächte zu verschwinden. Und das nicht allein, sondern in weiblicher Gesellschaft. Für Emma bricht ihre ganze heile Welt zusammen. Was läuft zwischen Liam und der blonden Schulschönheit Amilia? Und warum sucht ausgerechnet jetzt der arrogante Klassenschwarm Kyle ihre Nähe? Dies ist der zweite Band der Moonlit-Nights-Trilogie.

Rezension zu Eisblaue Augen

 

Eisblaue Augen

Sandra Bäumler

Erschienen im impress Verlag


Der Klappentext

Als die achtzehnjährige Alex in einer originalen »Jane Eyre«-Ausgabe ihrer Großmutter eine Handvoll geheimnisvoller Tagebuchblätter findet, ahnt sie noch nicht, wie sehr diese ihr weiteres Leben bestimmen werden. Sie erzählen von der jungen Kate, die im 19. Jahrhundert ihre Arbeit als Gouvernante in einem englischen Landhaus am Meer aufnimmt, wo sie sich unsterblich in den undurchsichtigen Hausherrn Valen Morrisey verliebt. Alex' Neugier ist geweckt, als sie herausfindet, dass es dieses Haus noch immer gibt. Sie macht sich auf den Weg nach Cornwall und lernt dort den überaus gutaussehenden Jay mit den eisblauen Augen kennen, der ihr nicht nur bei ihren Nachforschungen hilft, sondern auch selbst nicht ganz das ist, was er vorzugeben scheint…

Rezension zu Wild Cards

Wild Cards

Herausgegeben von George R.R. Martin

Erschienen im penhaligon Verlag

Der Klappentext
The World's next SUPERHERO!

Seit sich in den Vierzigerjahren das Wild-Card-Virus ausgebreitet hat und Menschen mutieren lässt, gibt es neben den normalen Menschen auch Joker und Asse. Joker weisen lediglich körperliche Veränderungen auf, während Asse besondere Superkräfte besitzen. Da ist zum Beispiel Jonathan Hive, der sich in einen Wespenschwarm verwandeln kann, oder Lohengrin, der eine undurchdringliche Rüstung heraufbeschwört. Doch wer ist Amerikas größter Held? Diese Frage soll American Hero, die neueste Casting Show im Fernsehen, endlich klären. Für die Kandidaten geht es um Ruhm und um so viel Geld, dass sie beinahe zu spät erkennen, was wahre Helden ausmacht.

Samstag, 20. September 2014

Rezension zu Underworld

Underworld

Meg Cabot

Erschienen im blanvalet Verlag

Der Klappentext
Zwischen Himmel und Hölle liegt noch eine andere Welt ...
Pierce Oliviera ist nicht tot. Nicht dieses Mal.

Doch sie wird gegen ihren Willen in einer düsteren Welt zwischen Himmel und Hölle festgehalten, wo die Geister der Verstorbenen auf ihre letzte Reise warten. Der Mann, der sie dort festhält, ist John Hayden, der Herrscher über die Unterwelt. Er behauptet, es sei zu ihrem eigenen Schutz. Denn nicht alle Toten sind freundlich. Manche sind nicht glücklich damit, was nach der Unterwelt auf sie wartet und so kehren sie als Furien zurück auf die Welt, dürstend nach Rache. Sie wollen sich an John Hayden rächen – oder an der Frau, die er liebt

Montag, 15. September 2014

Rezension zu Gefrorenes Herz

 

Gefrorenes Herz

Mirjam H.Hüberli

Erschienen im impress Verlag

 
Der Klappentext

Sich auf dünnem Eis bewegen, davon könnte die siebzehnjährige Aurelia ein Lied singen. Denn seit ihre Zwillingsschwester Natascha verschwunden ist, scheint sie niemandem mehr trauen zu können. Nicht ihren Freunden, nicht ihren Lehrern, nicht einmal mehr sich selbst. Nur ihre tägliche Eiskunstlaufroutine hält sie buchstäblich über Wasser, dem gefrorenen unter ihren Schlittschuhen wie auch in ihrem Herzen. Und dann ist da noch Sevan, der Neue an ihrer Schule, der sich ausgerechnet an ihre Fersen heftet, wo doch alle Mädchen nach ihm schmachten. Mit ihm zusammen kommt sie der Auflösung des Geheimnisses um Natascha sehr viel näher. Aber irgendjemand ist ihnen immer einen Schritt voraus...

Sonntag, 14. September 2014

Rezension zu Everflame - Feuerprobe

Everflame - Feuerprobe

Josephine Angelini

Erschienen im DRESSLER Verlag


Der Klappentext

Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe. Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten.

Donnerstag, 11. September 2014

Rezension zu Addicted to you - Bedingungslos

Addicted to you - Bedingungslos

M. Leighton

Erschienen im Heyne Verlag

Der Klappentext
Olivia Townsends reiche Cousine Marissa hat alles, was man sich nur wünschen kann – sie hat ihren Traumjob gefunden, der sie erfüllt, führt ein Leben voll Glanz und Glamour und ist überall beliebt. Zumindest bei allen, deren Freundschaft für Geld zu kaufen ist. Doch eines Tages gerät Marissas heile Welt durch eine Verwechslung aus den Fugen und sie landet schließlich in den Armen des heißesten, aber auch gefährlichsten Mannes, der ihr je begegnet ist. Er ist für Marissa ein Buch mit sieben Siegeln; gleichzeitig fühlt sie sich magisch von ihm angezogen und kann ihm einfach nicht widerstehen: Der leidenschaftliche Rausch macht sie blind, und sie kann nicht entkommen – vielleicht nicht einmal überleben ...

Rezension zu Blutrot

Blutrot

Karen Chance

Erschienen im piper Verlag

Der Klappentet
Sie kennt die Toten und Untoten besser, als einer jungen Frau lieb sein kann: Cassandra Palmer verfügt über außergewöhnliche Fähigkeiten. Als sie von einem Vampir bedroht wird, kann nur der mächtige Vampirsenat ihr Schutz gewähren. Doch den gibt es nicht umsonst, und um sich ihrem Gegner zu stellen, muss Cassie sich ausgerechnet mit einem äußerst attraktiven Vampir verbünden. Seit Cassie den Titel der Pythia, der mächtigsten Seherin der Welt, erworben hat, sind alle potenziellen Verehrer auffällig auf Distanz zu ihr gegangen. Immerhin ist der Vampir, der als Einziger ihre Nähe sucht, ungeheuer sexy ...

Freitag, 22. August 2014

Blogurlaub

Blogurlaub

Ich und mein Blog machen vom 23.08. - 07.09. 14 Urlaub! Danach bin ich wieder erholt und mit neuen Rezensionen und Ideen da.

Eine schöne Zeit wünsch ich euch. Liebe Grüße Mirjam

Quelle Google
 

Donnerstag, 21. August 2014

Rezension zu Träume der Finsternis

Träume der Finsternis

Annika Dick

Erschienen im impress Verlag

Der Klappentext
Dagny und Dhelia sind wie Sommer und Winter, Tag und Nacht, Verstand und Gefühl. Niemand würde auf den ersten Blick vermuten, dass die beiden 17-Jährigen Zwillingsschwestern sind, und doch sind sie so unzertrennlich und einander zugehörig wie die Elemente, die sie verkörpern: Licht und Schatten. Erst als Dhelia dem undurchsichtigen Mo begegnet und ihm langsam zu vertrauen beginnt, zerbricht das gute Verhältnis zwischen den beiden Schwestern. Denn Mo ist ein Dämon, ein Traumwandler, noch dunkler als Dhelia selbst, und Dagny traut ihm nicht über den Weg. Schon gar nicht, seit sie von der Prophezeiung weiß...
Meine Meinung
Endlich mal ein Buch das die Spannung bis zum Ende halten konnte. Diese Geschichte hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Es geht um Dagny und Dhelia. Die Zwillinge sind grundverschieden und doch teilen sie das Gleiche Schicksal. Sie sind das Gleichgewicht der Welt und das macht sie zu was ganz besonderem.
Dagny ist das Licht - sie ist gerne mit ihren Freundinnen zusammen und genießt ihr Leben in vollen Zügen. Doch sie kann spüren, wenn es einem nicht gut geht.
Dhelia dagegen ist der Schatten - sie ist lieber alleine und lebt sehr zurückgezogen. Sie kann Gefahr erkennen und ist deshalb nicht gerne unter Menschen.
Alex ist der beste Freund der Zwillinge und ist in Dagny verliebt. Leider kommen seine Signale nicht so eindeutig bei Dagny an.
Mo ist ein Uchawi und ist einzig allein wegen Dhelia unter ihnen.
Die Oma von den Zwillingen ist eine so liebenswerte Person, das man sie einfach sofort mag. Sie ist eine Oma wie sie sich jedes Kind wünscht - lieb, herzlich, klug und immer für einen da.
Der Vater kommt zwar nur ab und an mal vor aber er ist immer pressend. Man hat das Gefühl, wenn er an seinem PC schreibt, bekommt er nichts mit. Doch er hört immer genau zu.
Die Charaktere mochte ich alle auf Anhieb. Jeder hat etwas und sie werden von der Autorin Annika Dick sehr ausführlich beschrieben. Das hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte baut sich langsam aber spannend auf und das Ende ist anders als ich es erwartet habe.
Auch das Cover finde ich wunderschön. Es gefällt mir das man sich ein Bild von den beiden Schwestern machen kann. Die Schrift und die Muster sind auch nicht übertrieben.
Mein Fazit
Ein Debütroman ganz nach meinem Geschmack. Eine wirklich lesenswerte Geschichte die zwar in sich geschlossen ist, aber auch offen für ein Folgeband. Ich hoffe natürlich darauf. Und weil es mir so gut gefallen hat, bekommt das Buch natürlich auch 5 von 5 Bäume von mir.